Arztbesuch umgehen?

 
Neue Antwort erstellen   Neues Thema eröffnen    Superweb Foren-Übersicht -> Einfach nur Quatschen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Albina



Anmeldedatum: 07.07.2016
Beiträge: 152

BeitragVerfasst am: 14.05.2018 15:22    Titel: Arztbesuch umgehen? Antworten mit Zitat

Ich frage für eine Freundin, die noch bei ihren Eltern wohnt: Sie glaubt, sich zum wiederholten Mal Chlamydien eingefangen zu haben und scheut sich vor einem Arztbesuch, da ihr Hausarzt ein guter Freund der Familie ist und sie verhindern will, dass ihre Eltern davon Wind bekommen. Das verstehe ich absolut und würde ihr gerne zur Seite stehen.
Habt ihr Ideen, wie sie die Situation umgehen kann oder ist das schlichtweg nicht möglich?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen
dingeling



Anmeldedatum: 11.07.2016
Beiträge: 103

BeitragVerfasst am: 17.05.2018 09:20    Titel: Antworten mit Zitat

Grundsätzlich sollte der Arzt natürlich verschwiegen sein, er darf den Eltern nichts davon erzählen! Aber ja, leider ist so etwas nicht immer wie es sein sollte und auch Ärzte halten sich nicht immer an die Verschwiegenheitspflicht.

Es gibt heutzutage die Möglichkeit sich Rezepte online ausstellen zu lassen, dazu kannst du dich hier informieren. Das wäre eine Option für sie, es anonymer zu erledigen. Der Arzt mit dem sie dann Kontakt haben wird, sitzt vermutlich an einem völlig anderen Ort und kennt ihre Eltern bestimmt nicht.

Ich selber habe damit zwar keine Erfahrung, denke aber, dass das in vielen Fällen sinnvoll ist.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen
Jausezahn



Anmeldedatum: 28.11.2017
Beiträge: 27

BeitragVerfasst am: 18.05.2018 11:56    Titel: Antworten mit Zitat

Wenn der Arzt da etwas weiterplaudert würde ich mir rechtliche Schritte überlegen!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen
Takintious



Anmeldedatum: 05.08.2016
Beiträge: 117

BeitragVerfasst am: 30.05.2018 17:13    Titel: Antworten mit Zitat

Ja, ein Arzt hat doch Schweigepflicht!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen
JudithH



Anmeldedatum: 26.10.2016
Beiträge: 34

BeitragVerfasst am: 08.06.2018 14:04    Titel: Antworten mit Zitat

Hi zusammen, hi Albina!

Das sich deine Freundin zum wiederholten mal die gleiche Krankheit einfängt, halte ich für etwas beunruhigend.
Ein Arzt ist in der Regel an die Schweigepflicht gebunden, da es aber ein guter Freund der Familie ist, wird er es wahrscheinlich ihren Eltern mitteilen.
Vielleicht habt ihr bereits von der Möglichkeit einer Ferndiagnose gehört.
Man kann die Diagnose von einer Online Klinik vornehmen lassen.
Ich mache dies um die Desmin Pille anzufordern.

Liebe Grüße an alle, Judith!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen
lanaDa



Anmeldedatum: 18.06.2018
Beiträge: 30

BeitragVerfasst am: 11.07.2018 16:12    Titel: Antworten mit Zitat

Der Arzt hat Schweigepflicht, bei so etwas würde ich rechtliche schritte eingehen. Weiterplaudern darf er nicht! Und auf jeden Fall den Arzt wechseln.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neue Antwort erstellen   Neues Thema eröffnen    Superweb Foren-Übersicht -> Einfach nur Quatschen
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de