Zahlen und Geld!

 
Neue Antwort erstellen   Neues Thema eröffnen    Superweb Foren-Übersicht -> Superweb-Hilfe
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Albina



Anmeldedatum: 07.07.2016
Beiträge: 159

BeitragVerfasst am: 31.10.2018 20:31    Titel: Zahlen und Geld! Antworten mit Zitat

Hi!

Ich war mein Leben lang schon eine kleine Außenseiterin, denn ich habe Mathe schon immer geliebt. Dennoch hab ich nach der Schule eine Ausbildung als Krankenschwester gemacht (denn dierekt nach der Mathematik hab ich eine Leidenschaft für Krankheiten und deren Behandlung).

Zur Zeit arbeite ich in einer größeren Praxis und ärgere mich gerade ein wenig, weil ich mehr Aufgaben übernehmen möchte aber auf Grund meiner Ausbildung nicht kann.
Also müsste ich mich fortbilden. Könnte man Mathe da auch irgendwie unterbringen?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen
Lenchen333



Anmeldedatum: 11.08.2015
Beiträge: 81

BeitragVerfasst am: 05.11.2018 10:39    Titel: Antworten mit Zitat

Mathegenies müssen rechnen. Mir fällt spontan Abrechnungen und Buchhaltung ein. ZB kann man doch vielleicht Experte für Abrechnung werden? https://www.pkv-institut.de/lernkonzept/unsere-lernfelder/abrechnung/ ist zum Beispiel eine Stelle, an der man so eine Weiterbildung machen kann.
Mich macht zwar der Satz auf der Website: "Aufgrund Ihres aktuellen Wissens verschenken Sie kein Honorar, das Ihrer Praxis zusteht." ein bisschen stutzig, weil ich nicht genau weiß, was damit gemeint ist, aber ich schätze, es geht darum, dass du dich unersetzlich machst für die Praxis. dann ist vielleicht auch mehr Geld drin.
Natürlich kannst du auch ein Mathestudium ins Auge fassen, was dann natürlich theoretischer ist und nicht so praxisgebunden wie diese Lehre.

Hast du schon mal eine Lehre gemacht? Vielleicht kann man diese auch kombinieren?

Ich finds super, dass du dich weiterbilden willst!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen
Seraphime



Anmeldedatum: 10.09.2018
Beiträge: 73

BeitragVerfasst am: 13.11.2018 15:45    Titel: Antworten mit Zitat

Ist man denn ein Außenseiter, weil man ein Faible für Mathe hat? Mathe war mir auch immer lieber als Deutsch. Es war logischer und dadurch besser nachzuvollziehen.

Lenchen333: Das Zitat mit dem Honorar hätte ich anders interpretiert (uns bei interpretiert sind wir wieder bei Deutsch und bei einen der Gründe, warum ich Deutsch nicht mochte). Geht es bei dem Satz nicht darum, dass du durch eine korrekte Abrechnung vermeidest, dass der Arztpraxis ungewollt Verluste entstehen?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neue Antwort erstellen   Neues Thema eröffnen    Superweb Foren-Übersicht -> Superweb-Hilfe
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de