login   anmelden   
 
Ja   nein   

Und dann wachst du nachts auf - schweißgebadet und gestresst –
Hasst dich selbst für die Dinge, die gut getan hast und besser gelassen hättest.
Aber sollten wir nicht viel öfter nach vorne sehen statt zurück?
Uns über die Dinge freuen wie sie sind
Und darauf was noch kommt?
Sollten wir nicht lieber viel öfter einfach mal glücklich sein?

Homepage Erstellung und Pflege: Superweb Homepage-Erstellung