login   anmelden   
 
Ja   nein   

Beinahe Lebensunfähig

Nun gut ich bin nun also 19 Jahre alt und jeder würde denken, perfekt eine Jugendliche sie trifft ihre Freunde genießt ihr Leben doch so ist es leider nicht. Die Wahrheit nennt sich Agoraphobie und Soziale Phobie. Falls euch die Begriffe nichts sagen, es bedeutet einfach Angst vor Allem was mit Menschen zu tun hat oder was außerhalb des Hauses stattfindet... Ihr glaubt dass ist ein Witz nein dass ist bitterer Ernst. Mein Leben in vier Wänden. Keinen Menschen mehr an sich ranlassen zu können außer die eigene Familie.  Nicht einmal Freunde die man liebt, geschweigedenn davon eine normale Beziehung führen zu können oder in die Schule oder Arbeit gehen zu können. Das eigene Gefängnis im Kopf. Mehr als 5 Minuten in den eigenen Garten geht nicht. Sobald eine Person oder Freunde der Familie das Haus betreten Rückzug in das Zimmer und Panikattacken aushalten die bis zu einer Stunde anhalten können.. Das permanente Gefühl einen Herzinfarkt zu bekommen oder die kalt nassen Hände in Kombination mit dem Schwindel sind nur einige Symptome von Vielen. Mein gesammtes Leben;  Aufstehen, Tv, Musik, Videos, Singen, Whatsapp, Telefonieren, Schlafen, Essen, TV ,Schlafen. Tag für Tag für Tag,, Und dass seit Monaten. Könnt ihr euch dass vorstellen?

Homepage Erstellung und Pflege: Superweb Homepage-Erstellung